Glasfolie und Fensterfolie – transparente Sonnenschutzfolien und Spiegelfolien / Silberfolien für Ihre Fenster

Glasfolien - Sonnenschutzfolien für Fenster

Glasfolien – Sonnenschutz- und UV-Schutzfolien

Glasfolie – Die Bezeichnung Glasfolie ist ein Überbegriff, mit dem unterschiedliche Folien zur Montage auf Scheibenglas gemeint sind. Dazu zählen:

  • Sonnenschutzfolien, Spiegelfolien, Tönungsfolien, Blendschutzfolien
  • Schaufensterfolien (hell, transparent und durchsichtig)
  • UV-Schutzfolien
  • Sichtschutzfolien
  • Sicherheitsfolien zum Einbruchschutz
  • Splitterschutzfolien nach DIN 12600
  • Glasfolie als Dekorfolie

Glasfolien werden nachträglich auf glatte Scheiben montiert. Die Zahl der am Markt verfügbaren Fensterfolien in Bezug auf den Sonnenschutz – hier Thema der Webseite – ist groß. Ihre Sonnenschutzwirkung kann jedoch trotz positiver Empfehlung große Unterschiede aufweisen.

Glasfolie als Sonnenschutz – Welche Fensterfolie ist die beste Sonnenschutzfolie?

Test - Montage einer Glasfolie - Sonnenschutzfolie & UV-Schutzfolie

Montage einer Sonnenschutzfolie auf der Außenseite einer Fensterscheibe

Bei der Entscheidung die Fensterscheiben in Ihrem Haus, im Büro, in der Praxis… nachträglich mit Sonnenschutzfolien zu beschichten, stellen sich einige Fragen. Damit der Aufwand einer nachträglichen Montage auch gerechtfertigt ist, sollten Sie folgende Faktoren berücksichtigen:

  • Verändert die Glasfolie das Tageslicht im Raum?
  • Wie hoch wird die Wärmestrahlung mit Sonnenschutzfolien reduziert?
  • Um wie viel Grad sinkt die Temperatur im Raum?
  • Wie lange hält eine Fensterfolie?
  • Soll die Montage der Sonnenschutzfolie von innen oder außen auf die Glasscheibe erfolgen?
  • Im welchen Verhältnis stehen die Kosten zum Nutzen einer Sonnenschutzfolie?

Sonnenschutzfolie-Banner

Wärmestrahlung Sonnenschutz

Wärmestrahlung Sonnenschutz

Die Sonnenstrahlung besteht aus drei Bereichen: UV-StrahlungTageslichtIR-Strahlung

Sonnenschutzfolie - Glasfolie des Typs Optimal-A für große Fenster

Glasfolie: Sonnenschutzfolie des Typs Optimal auf einer Scheibenhälfte

Alle drei Bereiche der Sonnenstrahlung heizen mit ihrem Energiegehalt beim Durchdringen von Fensterglas Innenräume auf. Das  führt zum Anstieg der Temperatur und wird damit spätestens im Sommer zum Problem.

Für eine gute Tageslichtversorgung ist nur das sichtbare Spektrum der Sonnenstrahlung im Bereich von 380-750nm zuständig, welches wir als Tageslicht bezeichnen. Die beiden Bereiche UV + IR-Licht nehmen wir mit unseren Augen nicht wahr. Sie heizen mit über 50% Energie jedoch erheblich einen Raum mit auf.

Sonnenschutz im Wintergarten mit Sonnenschutzfolie Silber

Wintergartengiebel mit Spiegelfolie des Typs “Silber” für Außenmontage

Wenn es in Ihrem Raum durch direkte Sonnenstrahlung zu warm wird, dann müssen mit einer Glasfolie zunächst die beiden Bereiche UV-Strahlung und Infrarot (IR) am Durchgang durchs Fensterglas gehindert werden.

Bei großen Fensterelementen, bei Dachfenstern und bei Fensterscheiben im Büro kann mit Sonnenschutzfolien auch das sichtbare Spektrum der Sonnenstrahlung minimiert werden. Dadurch reduziert sich wie am Giebel des Wintergartens in der Abbildung rechts der Wärmeeintrag noch deutlicher. Durch die nachträgliche Montage einer Spiegelfolie beträgt die gesamte am Glas reduzierte Strahlung bei ca. 90%.

Glasfolie – Empfehlung von Sonnenschutzfolien

Durchsichtig und transparent - Sonnenschutzfolien im Test / Vergleich

Glasfolien – Durchsicht durch Sonnenschutzfolien

Im Folgenden empfehlen wir Ihnen drei Sonnenschutzfolien für die nachträgliche Montage auf Fensterglas. In Abhängigkeit vom Alter der Fensterscheiben gibt es sie in der Ausführung für Innen- bzw. für Außenmontage.

Alle drei Glasfolien haben sich in unterschiedlichen Bereichen gut als nachträglicher Sonnenschutz und UV-Schutz für Fenster bewährt.

  • Neutral (oben Mitte)
  • Optimal (unten links)
  • Silber (unten rechts)

Sonnenschutzfolie Neutral – transparente Glasfolie mit UV-Schutz

Glasfolie-Schaufenster-UV-Sonnenschutz

Glasfolie als Schaufensterfolie – Sonnenschutz & UV-Schutz

Bei der Sonnenschutzfolie oben in der Mitte der Abbildung handelt es sich um den Folientyp “Neutral”. Diese Glasfolie reduziert den Wärmeeintrag um ca. 55% die Lichttransmission beträgt 70%. Das heißt, die Tageslichtverhältnisse werden mit dieser Sonnenschutzfolie kaum verändert. Die Gebäudeansicht von außen bleibt erhalten. Diese Fensterfolie eignet sich hervorragend als Sonnenschutz für >Schaufenster<.

Sonnenschutzfolie Optimal – ideal für viele Fenster

Sonnenschutzfolie Optimal-Neutral

Sonnenschutzfolie Optimal und Neutral

Die Sonnenschutzfolie vom Typ >Optimal< bildet einen guten Kompromiss zwischen der hellen Sonnenschutzfolie des Typs Neutral für Schaufenster und der Spiegelfolie des Typs Silber. Mit einer Wärmerückweisung am Glas von ca. 70% bietet sie einen sehr guten Hitzeschutz bei gleichzeitig guten Lichtverhältnissen. Rechts im Bild sehen Sie diese Glasfolie rechts und links von der mittleren Scheibe mit der Folie des Typs Neutral.

Sonnenschutzfolie Silber – Spiegelfolie mit bestem Sonnenschutz
Sonnenschutz und Sichtschutz mit Spiegelfolien

Sonnenschutz und Sichtschutz mit Spiegelfolien / Silberfolien

Sonnenschutzfolien des Typs Silber sind stark reflektierende Fensterfolien. Neben dem UV- und IR – Licht wird mit Silberfolien auch einen großen Teil der sichtbaren Lichtstrahlung. Dadurch entsteht ein starker Spiegeleffekt.

Die am Glas reduzierte Sonnenstrahlung beträgt insgesamt ca. 90%. Diese Glasfolie ist die effektivste Sonnenschutzfolie, mit dem besten Wärmeschutz im Sommer.

Wie sieht Ihre Sonnenschutzlösung aus?

Bei der Suche nach Ihrer Sonnenschutzlösung berate ich Sie gerne und freue mich auf Ihren Kontakt. Meine Kontaktdaten finden Sie oben rechts im Menüpunkt > Kontakt <

Eine spezielle Glasfolie ist die Einbruchschutzfolie. Infos dazu finden Sie im Einbruchschutz-Blog

6 Antworten

  1. Monika Fischer sagt:

    Ich brauche eine Sonnenschutzfolie für strukturiertes Drahtglas.

    • Hallo Frau Fischer,
      vielen Dank für Ihr Interesse an Sonnenschutzfolien.
      Ihre Anforderung „Sonnenschutzfolie für strukturiertes Drahtglas“ ist unter Umständen lösbar
      Ich gehe davon aus, dass es sich bei den Scheiben um Einfachverglasungen handelt.
      Können Sie mir bitte noch einen Hinweis geben, wie groß sind die Scheiben sind?
      Und auf welcher Seite sich die Scheiben „glatter“ anfühlen. Von innen oder von außen?
      Mit Bitte um Rückmeldung
      Schöne Grüße
      Daniel Döbel

  2. Anke Straubhaar sagt:

    Hallo…ich wohne in einem Mietshaus, mit einem Mietshaus genau gegenüber —-ich habe mir eine Spiegelfolie gekauft …bin nun aber am Grübeln, ob die Spiegelung dazu führen kann, dass sich meine Nachbarn geblendet fühlen können . Und zweitens, hab ich es doch richtig verstanden, dass ich bei Fenster, die ca. 2000 neu eingesetzt wurden, die Folie außen anbringen müsste ?!?! ….vielen lieben Dank …Mit freundlichen Grüßen Anke

    • Hallo Frau Straubhaar,
      vielen Dank für Ihre Nachricht zur Montage von Sonnenschutzfolien, die spiegeln.
      Es macht Sinn auf einer Fensterscheibe, die nach 1995 eingebaut wurde, die Sonnenschutzfolie auf der Außenseite zu montieren.
      Der Sonnenschutzeffekt ist höher, weil >Spiegelfolien< abhängig vom Folientyp auch einen Anteil der Sonnenstrahlung absorbieren, was die Scheibe selbst warm bis heiß werden lässt.
      Bleibt diese Wärmeenergie der Sonnenstrahlung auf der Außenseite der Isolierverglasung, dann heizt sie im Sommer den Raum nicht zusätzlich und unnötig auf.
      Voraussetzung dafür ist, dass man an die Außenseite der Fensterscheibe durch öffnen drankommt, was bei feststehenden Verglasungen zum Beispiel im 3.Stockwerk nicht so einfach ist.
      Sie schreiben, dass Sie die Sonnenschutzfolie bereits gekauft haben. Hierbei muss beachtet werden, ob es sich um einen Außenfolie oder eine Spiegelfolie für Innenmontage eignet.
      Dies ist für die Langlebigkeit des Produkts entscheidend, weil Sonnenschutzfolien entsprechend aufgebaut sind.
      Über den stärkeren Spiegeleffekt am gegenüberliegenden Haus sollten Sie sich keine sorgen machen.
      Diesen gibt es jetzt schon auch ohne Sonnenschutzfolie nur schwächer, weil auch Glasscheiben Sonnenlicht ohne Glasfolien reflektieren.
      Weil die Erde sich jedoch um die Sonne dreht, dauert dieser Moment nicht lange 🙂
      Beste Grüße
      Daniel Döbel

  3. Kirsten Thielemann sagt:

    Mein Sohn hat im Wohnheim einen Wohn-und gleichzeitig Arbeitsbereich. Wenn er vor seinem PC sitzt, wird er stark von einfallendem Sonnenlicht geblendet, obwohl er helle Zieharmonikarollos vor seinen Fenstern hat. Das Zimmer soll aber nicht stark verdunkelt sein, weil im Winter die Sonne ja nicht so stark scheint. Welche Folie würden Sie empfehlen? (Größe des Fensters 94,5 cm x 118,5 cm)

    • Sehr geehrte Frau Thielmann,
      vielen Dank für Ihre Nachricht und für Ihr Interesse an unseren Sonnenschutzfolien.
      Für die Fenster Ihres Sohnes kann ich nur die Sonnenschutzfolie des Typs >Silber< empfehlen, weil er bereits mit dem Rollo ein Blendproblem hat.
      Die Situation im Winter bleibt bei Sonnenschein gleich.
      Bei tiefstehender Sonne kann der Lichteinfall sogar noch mehr stören als im Sommer.
      Abhängig vom Alter der Scheiben kann die Blendschutzfolie auch innen montiert werden.
      Wissen Sie wann die Fenster eingebaut wurden?
      Mit Bitte um Rückmeldung
      Beste Grüße
      Daniel Döbel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.