Temperatur – Sonnenschutz mit Sonnenschutzfolie bei nachträglicher Montage

Thermometer

Temperatur am Thermometer

Temperatur – Sonnenschutzfolien sind keine Klimaanlage, die auf Knopfdruck die Raumtemperatur herabsetzen können. Besonders an Tagen mit langem Sonnenschein erreichen uns Anfragen nach einer kurzfristigen Lösung, mit der die Temperatur im Büro, zu Hause, im Wintergarten oder auch in einer Produktionshalle kostengünstig reguliert werden kann.

Die Funktionsweise einer Sonnenschutzfolie setzt bereits am Ursprung des Temperaturanstiegs an. Für den vorwiegend große Fensterflächen oder auf dem Dach befindliche Lichtbänder und Lichtkuppeln aus dem Kunststoff Polycarbonat verantwortlich sind.

Montage einer Spiegelfolie

Montage einer Spiegelfolie

Lichtdurchlässiges Scheibenglas und transluzente Kunststoffe lassen neben dem Tageslicht auch viel Wärmeenergie in Gebäude rein. Das führt nicht nur an heißen Sommertagen zum Anstieg der Temperatur im jeweiligen Objekt, sondern kann bereits im milden Frühjahr zum Problem werden.

Mit Sonnenschutzfolien können Sie den Hitzeeintrag an diesen Flächen nachträglich wirksam reduzieren. Wir bieten Ihnen dafür eine spezielle Auswahl von Außen- und Innenfolien an, die auch unterschiedlich stark den Lichteinfall beeinflussen.

Temperatur – Lufttemperatur und Raumtemperatur mit Sonnenschutzfolie

Sonnenschutz-Wintergarten

Sonnenschutzfolie für Fenster und Dachverglasungen

Lufttemperatur heißt die uns umgebende Temperatur der Luft ohne Einwirkung von Strahlungswärme. Kommt zur Lufttemperatur noch die Wärmestrahlung der einzelnen Umgebungsoberflächen eines Raumes von Decken, Wänden, Fensterscheiben, Böden und Möbeln etc. hinzu, so wir sie zur Raumtemperatur.

Für das menschliche Wärmeempfinden in einem Raum kommt noch ein dritter Faktor hinzu. Für gute Behaglichkeit ist neben der temperierten Luft und der Wärmestrahlung aus Begrenzungsflächen auch noch die Höhe der Luftfeuchtigkeit in der Raumluft verantwortlich.

Einfluss von Sonnenschutzfolien auf operative Temperatur

Als operative Temperatur wird die empfundene Raumtemperatur bezeichnet. Sie resultiert aus Luft- und Strahlungstemperatur. Durch die nachträgliche Aufrüstung von Scheiben mit einer geeigneten Sonnenschutzfolie kann die Behaglichkeit in Fensternähe deutlich erhöht werden.

Operative Temperatur ohne Sonnenschutz

Operative Temperatur ohne Sonnenschutz

 

 

 

 

 

Beispiel ohne Beschichtung

Luft: 26°C

Strahlungstemp. ohne Folie: ca. 40°C

Operative Temp.: 33°C

Behaglichkeit: schlecht

Operative Temperatur mit Sonnenschutz

Operative Temperatur mit Sonnenschutz

 

 

 

 

 

Beispiel mit transparenter Folie

Luft: 24°C

Strahlungstemp. mit Folie: ca. 30°C

Operative Temp.: 27°C

Behaglichkeit: gut

Sonnenschutzfolie-optimal

Sonnenschutz mit Sonnenschutzfolien für Scheiben

Im Beitrag >Test – optischer Vergleich von Sonnenschutzfolien< und unter >Empfehlenswert< haben wir für Sie einige Sonnenschutzfolien vorgestellt. Mit Sonnenschutzfolien aus dieser Empfehlung können Sie den Wärmeeintrag durch Fensterscheiben und Dachverglasungen wirksam reduzieren.

Luftfeuchtigkeit – Einfluss auf die Wahrnehmung der Temperatur
Hygrometer

Hygrometer

Die Raumluftfeuchte kann von Menschen nur sehr schwer richtig eingeschätzt werden. Bei hoher Luftfeuchtigkeit wird die gemessene Temperatur eines Raumes deutlich höher wahrgenommen, als bei Räumen mit gleich hoher Temperatur jedoch mit niedriger Luftfeuchte.

Dieses Phänomen ist als Extremfall aus der Sauna bekannt. Obwohl die Raumtemperatur nicht steigt, wird es beim Aufguss noch einmal richtig heiß. Die Wärmeabgabe des Körpers durch Schweißbildung wird beim Anstieg der Wasserdampfkonzentration gestört.

Arbeitsstättenverordnung 26°C Temperatur am Arbeitsplatz → Sonnenschutz mit Sonnenschutzfolie
Bildschirmarbeitsplatz

Sonnenschutz am Arbeitsplatz

Das Oberlandesgericht (OLG) Hamm hat entschieden, dass die Innenraumtemperatur in Arbeitsräumen 26°C nicht übersteigen darf. Sollte das Thermometer mehr als 32°C außen anzeigen, so muss die Innenraumtemperatur mindestens 6°C unter der Außentemperatur liegen. Das gilt für Büro- und Geschäftsräume.

Nach der >Arbeitsstättenverordnung< hat der Arbeitgeber in Arbeitsräumen während der Arbeitszeit für gesundheitlich zuträgliche Umstände zu sorgen.

Hitzeschutz-Fensterscheiben

Hitzeschutz durch Fensterscheiben

Die größte Wärmeentwicklung neben der inneren Wärmelast verursacht von Computern und anderen Geräten wie Druckern, Kopierern und der Beleuchtung, kommt durch direkte Sonnenstrahlung durch Fensterscheiben zustande.

Mit einer Wärme reflektierenden Sonnenschutzfolie schaffen Sie Abhilfe und halten die Temperatur in Schach.

Sonnenschutz mit Sonnenschutzfolien durch Reflektion

Durch die Beschichtung von Scheiben mit einer Sonnenschutzfolie wird der Energieeintrag minimiert. Bei transparenten Folien bleibt die Durchsicht lupenrein und klar. Weitere Infos zur Temperatur finden Sie auch in Wikipedia

Fragen zum Sonnenschutz und Angebot für Ihre Verglasung

Innenfolien-Montage

Montage einer Sonnenschutzfolie von innen

Wenn Sie Fragen zum Sonnenschutz für Ihre Fensterscheiben haben und ein Angebot über die Beschichtung von Sonnenschutzfolien wünschen, dann würden wir uns sehr über Ihre Anfrage freuen.
Rufen Sie uns unter 05605 700 564 an oder schreiben Sie uns eine Nachricht. Unter > Kontakt < finden Sie ein Formular + Mail-Adresse. Hier finden Sie einen > PDF- Fragebogen < für Ihr persönliches und kostenloses Angebot.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht – Vielen Dank!

2 Antworten

  1. W. sagt:

    Sg. Damen und Herren, wieviel kostet ihr System für ein Fenster mit folgenden Massen: ca. 80cm breit und 100cm hoch

    Vertreiben Sie Ihr Produkt auch in Wien?

    Mfg W.

    • Sehr geehrter Herr W.,

      vielen Dank für Ihre Nachricht und für Ihr Interesse an unseren Sonnenschutzfolien.
      Für Ihr Fenster könnte ich Ihnen unsere Sonnenschutzfolie Silber als Set anbieten.

      Bei Ihrem Bedarf wäre bei der Liefermenge von 2×1,22m sogar ein zweiter Versuch möglich, falls es auf Anhieb nicht klappt 🙂

      Die Folie wird von innen montiert und ist dadurch vor Witterungseinflüssen geschützt.
      Die Lichttransmission beträgt 31% und der Wärmeeintrag wird um 65 -70% reduziert.

      Zum Set gehört ein kleiner Rakel und ein Cuttermesser.
      Die Montageanleitung ist auf die Verpackung gedruckt.

      Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
      Und über Ihre Rückmeldung würde ich mich freuen.

      Daniel Döbel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.