Zuschnitt – Sonnenschutzfolien passgenau zugeschnitten – Sonnenschutz für Fenster

Zuschnitt-Sonnenschutzfolien

maschineller Zuschnitt von Sonnenschutzfolien

Zuschnitt einer Sonnenschutzfolie oder Spiegelfolie nach Millimeter genauem Maß.

Im Gewerbebereich, bei Fertighäusern und Mehrfamilienhäusern haben die Fenster und damit die einzelnen Scheiben oft ein einheitliches Maß. Das ist im privaten Wohnbereich jedoch selten die Regel. Angepasst an die Gebäudearchitektur hat im Wohngebäude jedes Fenster oft eine andere Abmessung.

Banner - Angebot Sonnenschutzfolien im Zuschnitt

Zuschnitt-Glasfolie

Zuschnitt einer Spiegelfolie

Bei professionellen Folienmontagen werden Glasfolien direkt an der Scheibe angepasst. Dabei wird die Sonnenschutzfolie im Übermaß auf die zuvor gereinigte Scheibe im Nassklebeverfahren aufgelegt, ausgerichtet und mit einem Kantenlineal parallel zum Rahmen mit dem Cuttermesser geschnitten. Bei Aluminium – und Kunststofffenstern erfolgt der Zuschnitt parallel zur Gummidichtung. Bei Holzfenstern parallel zur Holzleiste bzw. zur Silikonnaht, wobei manchmal das Silikon zuvor etwas nachgeschnitten wird.

Individueller Zuschnitt von Sonnenschutzfolien & Spiegelfolien

Die Erfahrung von Profis haben Sie als Laie nicht. Aus dem Grund bieten wir Ihnen für die Montage von Sonnenschutzfolien in Eigenleistung einen individuellen und passgenauen Zuschnitt an. Das Format des Fensters spielt dabei keine Rolle. Den Zuschnitt einer Sonnenschutzfolie oder einer Spiegelfolie erhalten Sie bei uns für quadratische, rechteckige, runde und trapezförmige Fensterscheiben.

Die richtige Sonnenschutzfolie – Fragen vor dem Zuschnitt und der Montage

Sonnenschutzfolien-Test

Test – Sonnenschutzfolien im Vergleich (Durchsicht)

Die Auswahl an Sonnenschutzfolien ist groß. Von daher ist es für Laien, die bisher keine Erfahrungen mit dem Kleben von Sonnenschutzfolien haben, schwierig sich für das richtige Produkt zu entscheiden.

Die wichtigsten Fragen bezüglich der Auswahl einer Sonnenschutzfolie sind folgende:

  • Soll es eine transparente Sonnenschutzfolie oder eine Spiegelfolie sein?
  • Ändern sich die Lichtverhältnisse nach der Montage von Sonnenschutzfolien?
  • Wird die Sonnenschutzfolie innen oder außen auf die Scheibe montiert?
  • Welches Werkzeug ist für das Kleben von Sonnenschutzfolien nötig?
Test-Spiegelfolien

Test – Sonnenschutzfolien im Vergleich (Ansicht von außen)

Die passende Antwort auf jede dieser Fragen lässt sich in drei Sätzen nicht finden. Dafür sind die Bauform der Fenster und die Zusammensetzung der Scheiben zu unterschiedlich.

Energiesparen als Anforderung hat den Fensterbau im Laufe der letzten 40 Jahre von der Einfachverglasung bis zu 3-fach Isolierscheiben enorm verändert. Darüber hinaus sind die Fenster eines Gebäudes auch größer geworden. Dadurch kommt mehr Sonnenstrahlung und damit auch mehr Tageslicht in die Gebäude rein. Spätestens im Sommer erreicht uns durch große Scheiben jedoch auch die Hitze, die aufgrund guter Wärmedämmeigenschaft der Scheiben nicht mehr raus kann.

Banner - Angebot Sonnenschutzfolien im Zuschnitt

Die passende Sonnenschutzfolie im Zuschnitt
transparente-Sonnenschutzfolie-Zuschnitt

Transparente Sonnenschutzfolie

Transparente Sonnenschutzfolien – Im eigentlichen Sinne ist jede Sonnenschutzfolie transparent, weil Sonnenschutzfolien auch als Spiegelfolie durchsichtig sind. In Bezug auf die Lichtdurchlässigkeit gibt es bei Sonnenschutzfolien jedoch große Unterschiede. Unter dem Begriff „Transparente Sonnenschutzfolien“ werden helle, sehr lichtdurchlässige Sonnenschutzfolien bezeichnet. Diese Folien werden u.a. zum Sonnenschutz beim Schaufenster verwendet. Sie lassen viel Licht durch und spiegeln sehr wenig. Der Wärmeeintrag wird abhängig vom Ist-Zustand der Scheibe um ca. 50% reduziert.

Spiegelfolie im Zuschnitt

Lichtreflektion einer Spiegelfolie

Spiegelfolie – im Unterschied zu transparenten Sonnenschutzfolien reflektieren Spiegelfolien große Teile der sichtbaren Sonnenstrahlung. Die Reflektion nehmen unsere Augen als Spiegelung wahr. Mit ca. 46% Energieanteil trägt das Sonnenlicht auch zum Aufwärmen von Räumen bei. Wird dieser Anteil durch die Montage einer Spiegelfolie reduziert, dann verringert sich der Wärmeeintrag um ca. 80% und der Sonnenschutz fällt damit spürbar aus.

Spiegelfolien sind als Sonnenschutz für Dachfenster und Dachverglasungen bestens geeignet, weil durch schräge Verglasungen 3x mehr Sonnenstrahlung in ein Gebäude eindringt, als durch vertikale Fenster. Auch für die Fensterscheiben im Büro sind Spiegelfolien eine optimale Lösung, denn der reduzierte Lichteinfall erleichtert durch weniger Blendung die Arbeit am PC-Bildschirm.

Lichttransmission-Sonnenschutzfolien

Lichttransmission von Sonnenschutzfolien

Folientyp „Optimal“ – Mit unserer Sonnenschutzfolie des Typs „Optimal“, die wir für die Montage von innen und außen anbieten, sind Sie in der Regel auf der richtigen Seite. Diese Sonnenschutzfolie ist eine Empfehlung für senkrechte Fensterscheiben, durch die noch ausreichend Tageslicht erhalten bleiben soll.

Mit einer Wärmerückweisung von ca. 60% wird der Hitzeeintrag mit dieser Sonnenschutzfolie deutlich reduziert. Weil diese Glasfolie lichtdurchlässiger ist als die Spiegelfolie, fällt die Spiegelung in der Außenansicht auch geringer aus.

Test – optischer Vergleich – Im Menü >Test-Vergleich< finden Sie Sonnenschutzfolien mit unterschiedlicher Lichttransmission / Lichtdurchlässigkeit vorgestellt. In dem Artikel sehen Sie verschiedene Sonnenschutzfolien auf Scheibenglas in der Durchsicht von innen raus und in der Ansicht von außen in ein Gebäude rein.

Spiegelfolie-Außenmontage

Außenmontage einer Spiegelfolie

Außen oder Innen? – Sonnenschutzfolien unterscheiden sich im Schichtaufbau. Das bedeutet, dass eine Sonnenschutzfolie, die für den Einsatz im Innenbereich entwickelt wurde, nicht außen eingesetzt werden sollte und umgekehrt.

Die Zeitmarke 1995 hat im Fensterbau einen großen Sprung gebracht. Am 1. Januar 1995 trat eine Wärmeschutzverordnung in Kraft, die einen niedrigen Ug-Wert gefordert hat. Dieser Anforderung wurden die Glashersteller mit der Low-E Beschichtung gerecht. Dabei handelt es sich um eine Metallbeschichtung auf der raumseitigen Scheibe einer Isolierverglasung. Durch diese Beschichtung fällt die Wärmeabstrahlung von der ersten Scheibe zur zweiten geringer aus, was die Energieverluste im Winter minimiert.

Innenverleung - Montage Sonnenschutzfolie

Innenmontage einer Sonnenschutzfolie

Scheiben mit Low-E Beschichtung können mit der nachträglichen Montage einer Sonnenschutzfolie zu Problemen führen. Die Funktionsweise von Sonnenschutzfolien basiert auf Reflektion und Absorption. Beide Größen verringern den Wärmedurchgang. Während bei der Reflektion die Wärmestrahlung wieder 1:1 von der mit einer Sonnenschutzfolie beschichteten Scheibe reflektiert wird, heizt sich durch Absorption die Folie auf und gibt die Energie an die Scheibe weiter. Mit der Low-E Beschichtung bleibt diese Wärme im Raum und kann im Extremfall zum >Glasbruch< durch thermische Spannung führen.

Aus dem Grund ist es für neuere Wärmeschutzverglasungen und Isolierscheiben sicherer, sich für die Montage einer Sonnenschutzfolie von außen zu entscheiden. Dies gilt, obwohl die Lebenserwartung einer Innenfolie deutlich höher ist, weil Innenfolien durch die Verglasung vor Wind, Regen und Hagel besser geschützt sind.

Banner - Angebot Sonnenschutzfolien im Zuschnitt

Montage & Werkzeug – Eine Anleitung für die Montage finden Sie unter >Montageanleitung< und zum Ausdrucken als PDF-Dokument unter: >Montageanleitung-PDF<
Das für Montage von Sonnenschutzfolien nötige Werkzeug finden Sie auf dem folgenden Bild:

Montagewerkzeug

Werkzeug für die Montage von Sonnenschutzfolien

  1. Sprühflasche für Wasser mit etwas Spülmittel
  2. Gummiwischer zum Reinigen der Scheibe
  3. Glasschaber (das Blaue in der Mitte) zum Reinigen der Scheibe
  4. Cuttermesser zum Nachschneiden falls erforderlich
  5. Kreppband zum Abziehen der Schutzfolie von der Sonnenschutzfolie
  6. Rakel (blau rechts unten) zum Ausdrücken des Wassers zwischen Folie und Scheibe
  7. Papiertuchrolle zum Sauberwischen danach und zwischendurch 🙂
Das genaue Maß für den Zuschnitt von Sonnenschutzfolien

Beim Ausmessen Ihrer Scheiben sollten Sie sich etwas Zeit lassen. Messen Sie die Fläche von Rahmen zu Rahmen, dann wird die Sonnenschutzfolie in jedem Fall passen. Sie werden in dem Fall allerdings etwas bei der Montage nachschneiden müssen.

Wenn Sie die bestellten Sonnenschutzfolien nicht selbst nachscheiden wollen, dann müssen Sie bei Kunststofffenster und Aluminiumfenstern von Dichtung zu Dichtung messen und zusätzlich noch 2mm in der Breite und Höhe abziehen. Damit entsteht ringsherum eine ca. 1mm breite Fuge.

Banner - Angebot Sonnenschutzfolien im Zuschnitt

Bei einem Holzfenster, dessen Scheibe mit Silikon abgedichtet ist, müssen Sie bei der Breite und Höhe von Silikonnaht zu Silikonnaht messen und ebenfalls 2mm abziehen. Manchmal fällt die Silikonnaht sehr unregelmäßig aus. In dem Fall können Sie diese entweder parallel zum Rahmen mit einem Messer gerade nachschneiden oder die Folie entsprechend kleiner bestellen. Das Nachschneiden wird optisch besser ausfallen.

Bestellung und Fragen zum Zuschnitt von Sonnenschutzfolien

Für die Bestellung von zugeschnittenen Sonnenschutzfolien für die Selbstmontage haben wir für Sie einen >Fragebogen als PDF-Dokument< vorbereitet. Sie können ihn ausdrucken und direkt die Maße Ihrer Fenster dort eintragen. Den ausgefüllten Fragebogen können Sie uns wie folgt zuschicken:

  • Fax an: 05605 700 568
  • Mail an sonnenschutzfolien (ät) online . de
  • Post Anschrift s.o.

Die Maße können Sie uns auch ohne den Fragebogen einfach per Mail zuschicken. Das Angebot für die Sonnenschutzfolien im Zuschnitt werden Sie als Angebot kurzfristig zurückbekommen.

Bei Fragen – Wie oben beschrieben, wird es für Sie nicht unbedingt einfach sein, sich für die richtige Sonnenschutzfolie zu entscheiden. Gerne können Sie uns eine Mail schreiben oder auch unter der Rufnummer +49 (0) 5605 700 564 anrufen. Vielen Dank!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.