Blendschutzfolie – Sonnenschutzfolie als Blendschutz am Arbeitsplatz & zu Hause

Blendschutzfolie

Scheibe mit Blendschutzfolie

Blendschutzfolie – Glasscheiben sind für Lichtstrahlung durchlässig. Wenn die Fensterflächen groß oder ungünstig angeordnet sind, dann kann direkte Sonnenstrahlung zum Problem werden. Für den Fall können Fensterscheiben nachträglich, ohne großen Aufwand mit einer Blendschutzfolie nachgerüstet werden.

Blendschutzfolien sind Sonnenschutzfolien, die Teile der sichtbaren Sonnenstrahlung am Durchgang durch Fensterscheiben hindern und somit den grellen Lichteinfall vermindern. Das Nachrüsten von Scheibenglas mit einer Blendschutzfolie kann zum Beispiel am Bildschirmarbeitsplatz eine große Erleiterung sein, damit ungestörtes Arbeiten durch störende Lichtreflektionen wieder möglich wird.

Blendschutzfolie – Sonnenschutz für Ihre Augen

Um die sichtbare Lichtstrahlung draußen zu halten, gibt es unterschiedliche Sonnenschutzfolien. Sie unterscheiden sich zu einem im Grad des Lichtfilters, welcher als Lichttransmission (LT) angegeben wird. Die Bandbreite der zur Verfügung stehenden Sonnenschutzfolien ist groß. Zum Glück aber nicht so groß, wie die Kollektion von Sonnenbrillen bei Ihrem Optiker  🙂

Banner-Sonnenschutzfolien

Für den Blendschutz interessant sind erst Glasfolien mit einer Lichttransmission, die weniger als 45% beträgt. In der Regel werden allerdings Sonnenschutzfolien mit einer Lichttransmission von 20% und kleiner eingesetzt.

Blendschutzfolien: Sonnenschutz mit oder ohne Spiegeleffekt

Blendschutzfolien-Sonnenschutzfolien

Blendschutzfolien – Sonnenschutzfolien unterschiedlicher Lichttransmission

Die Filterwirkung einer Sonnenschutzfolie resultiert aus der Verwendung unterschiedlicher Metalle oder Farbpigmente bei der Herstellung. Bei metallisierten Sonnenschutzfolien werden die Lichtwellen eher reflektieren und nur zu einem geringeren Anteil absorbiert. Weil es sich für unsere Augen um das sichtbare Licht handelt, können wir den Effekt als Spiegelung wahrnehmen.

Die Alternative zur Blendschutzfolie in Form einer Spiegelfolie ist die Verwendung einer absorbierenden Sonnenschutzfolie. Bei der Absorption wird die Energie der Lichtstrahlung nicht reflektiert, sondern über die Folie in die Scheibe aufgenommen. Die Scheibe wird bei Sonnenschein merklich warm bis heiß. Aus dem Grund sollten absorbierende Sonnenschutzfolien grundsätzlich nur von außen beschichtet werden.

Der Einsatz von absorbierenden Blendschutzfolien ist zum Beispiel auch in unter Denkmalschutz stehenden Gebäuden möglich, weil der „Spiegeleffekt“ nicht auftritt und somit die Gebäudeansicht nicht großartig verändert wird.

Blendschutz am Arbeitsplatz mit Blendschutzfolien für Fenster

Nach EU Richtlinie 90/270 EWG sind Arbeitgeber verpflichtet, den Arbeitsplatz so herzurichten, dass der Gesundheitsschutz der Mitarbeiter gewährleistet wird. Ziel der Richtlinie ist die Vermeidung psychischer Belastungen und einer Gefährdung des Sehvermögens bei Arbeitnehmern.

Auch die Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) §9 (2) schreibt vor, dass Fenster und Oberlichter so beschaffen oder mit Einrichtungen versehen sein müssen, dass Räume gegen unmittelbare Sonneneinstrahlung abgeschirmt werden können.

Wenn die Lichtverhältnisse am Arbeitsplatz nicht stimmen, dann kann es für Unternehmen gravierende Folgen haben. Mitarbeiter, die unter Kopfschmerzen, Sehstörrungen und Unwohlsein leiden, verlieren ihre Leistungsfähigkeit. Fehltage durch Krankheit und Unzufriedenheit können eine weitere Folge sein, die zu weniger Produktivität führt. Weitere Infos zum Thema finden Sie auch bei den gesetzlichen Unfallversicherungen zum Beispiel unter: >Sonnenschutz im Büro<

Guter Blendschutz – Kombination aus Blendschutzfolie & temporärer Sonnenschutz
Plissee als Blendschutz

Plissee als Blendschutz

Um an einem Arbeitsplatz gute und somit auch blendfreie Verhältnisse zu erreichen, ist die Montage von Blendschutzfolien eine sinnvolle Sache, die für eine dauerhafte Entlastung sorgt. Vielleicht sollte der Lichttransmissionsgrad der favorisierten Sonnenschutzfolie nicht am untersten Ende gewählt werden. Denn es gibt auch Tage, an den wir froh sind, wenn etwas mehr Sonnenlicht unsere Arbeits- und Wohnräume erreicht.

Ideal ist die Kombination aus Blendschutzfolie und Plissee oder Rollo. Durch den Sonnenverlauf von Osten nach Westen, gibt es während eines 8 Stündigen Arbeitstages zum Teil unterschiedliche Anforderungen. Der Augenblick, an dem die Sonne direkt durch Fensterscheiben für starke Blendung sorgt ist manchmal nicht sehr lang. Für dieses Zeitfenster von wenigen Minuten oder einigen Stunden, kann eine temporäre, innenliegende Beschattung zum Beispiel durch Plissees hilfreich sein.

Wie sieht Ihre Blendschutzlösung aus?

Wenn Sie auf der Suche nach einer passenden Blendschutzfolie zum Schutz vor grellem Sonnenlicht sind, dann sind wir gerne Ihr Ansprechpartner. Rufen Sie uns bitte unter 05605 700 564 an oder schreiben Sie uns eine Nachricht. Unter > Kontakt < finden Sie ein Formular und die Mail-Adresse. Für ein kostenloses Angebot können Sie auch gleich hier den > PDF- Fragebogen < nutzen.

Durch den Einsatz von Blendschutzfolien bekommen Sie gleichzeitig auch das sommerliche Hitzeproblem in den Griff. Neben der sichtbaren Lichtstrahlung blockieren Blendschutzfolien auch den Durchgang schädlicher UV-Strahlung und der für Hitze verantwortlichen IR-Strahlung aus dem nichtsichtbaren Spektrum der Sonnenstrahlung.

Blendschutzfolie

Außenjalousie – auch eine gute Kombination mit einer Blendschutzfolie

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.