Panoramafenster – Sonnenschutz mit Sonnenschutzfolie für große Fenster

Sonnenschutzfolie-Panoramafenster

Sonnenschutzfolie für Panoramafenster

Panoramafenster sind Fensterelemente mit groß dimensionierten Glasscheiben, die eine gute Aussicht garantieren und viel Sonnenlicht ins Innere des Hauses einlassen. Zum Teil werden Panoramafenster auch bodentief als Hebelschiebetüren in die Gebäudehülle integriert, was neben der schönen Aussicht auch einen Ausgang ins Freie ermöglicht.

Große Glasflächen vermitteln Offenheit und Transparenz, die besonders im Panoramafenster, welches in der Regel nur in wenige Teilstücke unterteilt wird, zum Ausdruck kommt. Im offenen Zustand garantiert ein Panoramafenster gute Durchlüftung. Doch im geschlossenen Zustand kann es zur Hitzefalle werden.

Hitzefalle großes Panoramafenster

Glas ist für Sonnenstrahlung sehr durchlässig, was auch der Hauptgrund für den Einbau von Glasscheiben in die Gebäudefassaden ist. Je größer die Scheibendimension gewählt wird, was für Panoramafenster immer zutrifft, desto mehr Sonnenenergie dringt bei direkter Strahlung auf die Glasflächen ins Innere ein. Ein „zu viel“ von dieser Energie ist nicht erwünscht und wird als ‚Treibhauseffekt‘ bezeichnet.

Diese Sonnenenergie erreicht uns als elektromagnetische Strahlung in drei Bereichen, die energetisch wie folgt aufgeteilt sind: 51% als Infrarotstrahlung, 46% als sichtbare Lichtstrahlung und 3% als UV-Strahlung. Zum Durchschauen und für den Lichteinfall von außen benötigen wir lediglich das mittlere Spektrum der sichtbaren Strahlung. Die Bereiche UV- und IR-Strahlung sehen wir nicht.

Selektive Reflektion – Sonnenschutz für Panoramafenster

Panoramafenster-Sonnenschutz

Panoramafenster brauchen guten Sonnenschutz

Damit es durch ein Panoramafenster im Sommer nicht zu heiß wird, ist die Verwendung von Sonnenschutzglas eine gute Lösung. Modernes Sonnenschutzglas wird werkseitig mit speziellen Filtern ausgestattet, die selektiv die UV- und Hitzestrahlung draußen halten. Diese Funktion wird durch eine feinmaschige, direkt auf dem Glas aufgebrachte Metall-Beschichtung erreicht. Die Beschichtung ist so fein, dass wir sie optisch nicht wahrnehmen können. Für die elektromagnetischen Wellen der Sonnenstrahlung wirkt sie jedoch wie ein Spiegel, an dem die nichtsichtbaren Bereiche zurückgehalten werden.

Panoramafenster – nachträglicher Sonnenschutz mit Sonnenschutzfolie / Spiegelfolie

Ist in Ihrem Panoramafenster kein Sonnenschutzglas bisher eingebaut, dann können Sie einen guten Sonnenschutz auch nachträglich mit selektiv reflektierenden Sonnenschutzfolien erhalten. Je nach Glastyp werden Sonnenschutzfolien von innen oder außen installiert. Der Vorteil einer Innenmontage liegt in der Langlebigkeit. Auf der Innenseite der Glasscheibe beschichtet, wird die Sonnenschutzfolie der Witterung nicht ausgesetzt. Außenmontierte Sonnenschutzfolien können zum Teil eine bessere Hitzeschutzwirkung aufweisen. Besonders mit Spiegelfolien erreichen Sie eine gute Sonnenschutzwirkung, die aus der Reflektion und Absorption resultiert. Die Absorption führt zum Aufheizen der Scheibe. Damit die heiße Scheibe ihre Wärme nicht nach innen abgibt, wird die Folie eben auf die Außenseite der Fenster geklebt. Weitere Informationen finden Sie auch unter >Spiegelfolie<

Sonnenschutzfolien – Angebot für Ihre Panoramafenster
Panoramafenster

Dachgaupe mit Panoramafenster

Gerne erläutern wir Ihnen auch persönlich, welche Sonnenschutzfolie für Ihre Panoramafenster am besten geeignet ist. Im Menüpunkt: „Test – optischer Vergleich von Sonnenschutzfolien“ finden Sie eine Auswahl von Sonnenschutzfolien in Bezug auf Helligkeit und Wärmerückweisung.

Wenn Sie Fragen zum Sonnenschutz bei Ihren Glasscheiben haben und ein Angebot über die nachträgliche Beschichtung wünschen, dann würden wir uns sehr über Ihre Anfrage freuen. Rufen Sie uns unter 05605 700 564 an oder schreiben Sie uns eine Nachricht. Unter >Kontakt< finden Sie ein Formular und unsere Mail-Adresse.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht – Vielen Dank!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.