Innen oder außen? – Sonnenschutz mit Sonnenschutzfolie / Silberfolie für Ihre Fenster, Dachfenster und im Wintergarten

Innen - Sonnenschutzfolie Speigelfolie

Innen – Sonnenschutzfolie für Fenster

Innen – Die Montage von Sonnenschutzfolien, Silberfolien und Spiegelfolien auf vorhandene Scheiben von der Raumseite her ist machbar, jedoch nicht auf jeder Verglasung sinnvoll und möglich.

Durch den Treibhauseffekt kommt es bei direkter Sonnestrahlung auf Fensterscheiben in dahinter befindlichen Räumen zu hohen Raumtemperaturen. Das trifft besonders auf die warme Jahreszeit zu. Wenn im Sommer die Lufttemperatur draußen hoch ist, helfen Querlüftung und Durchzug auch nicht.

Eine ausreichende Entlastung können Sie durch die Montage einer Sonnenschutzfolie erreichen, die den Wärmeeintrag durch das Scheibenglas im Büro, im Wohnzimmer, im Dachfenster, im Wintergarten etc. von vornherein begrenzen.

Innen oder außen? Auf welcher Seite soll die Sonnenschutzfolie / Spiegelfolie montiert werden?

Spiegelfolie Oberlicht

Montage einer Spiegelfolie am Oberlicht von außen

Sonnenschutzfolien gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Ein grundsätzliches Unterscheidungsmerkmal für Glasfolien ist neben der Lichttransmission (Helligkeit) der Montageort, die Montageposition. Es gibt Fensterfolien, die für die Beschichtung von innen und welche, die für die Außenmontage konzipiert sind.

Grundsätzlich übernehmen beide Varianten die gleiche Funktion. Der Wärmefluss, der aus direkter Sonnenstrahlung resultiert, wird durch das Glas reduziert. Die Verringerung des Wärmedurchgangs erfolgt dabei immer durch Reflektion und Absorption. Die Kombination der beiden Größen entscheidet, wie hoch der Wärmerückhalt einer Sonnenschutzfolie bzw. Spiegelfolie ist. Im Menüpunkt >Wissenswert< gehe ich auf die beiden Größen näher ein.

Scheibe mit Sonnenschutzfolie

Isolierscheibe mit Sonnenschutzfolie von innen

Ab 1995 werden bei der Herstellung von Isolierglas Fensterscheiben mit einer Low-E Beschichtung (niedrige Emmisivität) ausgestattet. Diese Beschichtung, die auf der zum Scheibenzwischenraum zugewandten Seite der inneren Scheibe aufgetragen ist, hält im Winter die Wärme im Raum.

Bei Sonnenschutzfolien mit hoher Absorption, bei der Wärmeenergie aus Sonnenstrahlung vom Material aufgenommen wird, kann es im Zusammenhang mit der Montage auf Low-E beschichtete Scheiben zum Hitzestau und im Extremfall auch zum Glasbruch kommen.

Aus dem Grund ist bei neueren 2-fach Isolierscheiben und bei 3-fach Wärmeschutzglas die Außenmontage von Sonnenschutz- und Spiegelfolien vorzuziehen.

Wann ist eine Montage einer Sonnenschutzfolie von innen empfehlenswert?

Reflektion Spiegel durch Glas

Lichtreflektion mit einem Spiegel

Die Sonnenstrahlung ist eine elektromagnetische Welle, die unseren Planeten mit Lichtgeschwindigkeit erreicht und für Fensterglas durchlässig ist. Das ist wichtig, denn ein Teil der Sonnenstrahlung ist für unsere Augen als sichtbare Lichtstrahlung (Tageslicht) wahrnehmbar (Frequenz 380-750nm). Das sichtbare Licht hat einen Energieanteil von 46% und trägt neben der Infrarotstrahlung (IR=51%) und dem UV-Licht (3%) ebenfalls zum Aufheizen der Temperatur bei. Bei älteren Scheiben können Sie auch mit einer >Innenfolie< den Wärmeeintrag reduzieren.

Durch Reflektion und Absorption werden selektiv bestimmte Bereiche der Sonnenstrahlung am Durchgang durch eine Sonnenschutzfolie gehindert werden. In der Regel sind dafür bestimmte Metalllegierungen zuständig, die als feine, für uns unsichtbare Raster auf den Polyesterträger einer Fensterfolie aufgetragen werden.

Sonnenschutzfolien mit hoher Reflektion – guter Sonnenschutz auch bei der Montage von innen
Empfehlung von Sonnenschutzfolien

Empfehlung von Sonnenschutzfolien

Sonnenschutzfolien mit einer hohen Reflektion und nur einem geringen Absorptionsanteil weisen auch auf der Innenseite der Scheibe in der warmen Jahreszeit eine gute Sonnenschutzwirkung auf.

Besonders bei Scheiben, die vor 1995 eingebaut wurden, ist der Effekt gut. Im Menüpunkt >Empfehlenswert< finden Sie drei Sonnenschutzfolien (“Neutral”, “Optimal” und “Silber”) vorgestellt, die sich für die Innenmontage sehr gut eignen.

Vorteil einer Innenmontage von Sonnenschutzfolien / Spiegelfolien

Hitzeschutzfolie - Sonnenschutz

Sonnenschutzfolien für Fensterscheiben

Mit Sonnenschutzfolien können Sie den Sonnenschutz bei vorhandenem Fensterglas deutlich verbessern. Damit die Aussicht durch Ihre Fenster dabei nicht behindert wird, bestehen Sonnenschutzfolien in der Regel aus einem hauchdünnen Polyesterfilm. Durch die Beschichtung von innen wird er vor Witterungseinflüssen wie Regen, Hagel, Schnee etc. durch die Glasscheibe geschützt und erreicht damit eine hohe Langlebigkeit.

Sichtschutz mit Spiegelfolie

Sichtschutz mit Spiegelfolie

Sonnenschutzfolien mit einem stark ausgeprägten Spiegeleffekt bieten Ihnen den besten Sonnenschutz. Durch die Lichtreflektion hat die >Spiegelfolie< allerdings auch eine Auswirkung auf die Gebäudeansicht, was bei einem Dachflächenfenster und bei der Dachverglasung im Wintergarten oder im Atrium keine große Rolle spielt.

An den senkrechten Scheiben in Ihrem Wintergarten kann die Spiegelung jedoch stören. Es sei denn, dass Sie die Aussicht genießen wollen, die Einsicht von außen tagsüber jedoch unterbinden möchten. Weitere Infos zum Sichtschutz mit Glasfolien finden Sie unter >Spionfolie<

Innenmontage – Sonnenschutzfolie für innen oder außen?

Spiegelfolie

Spiegelfolie – Lichtreflektion am Glas

Die meisten auf dem Markt erhältlichen Sonnenschutzfolien sind nur für die Montage von >außen< verwendbar, weil sie eine hohe Absorptionseigenschaft aufweisen. Durch Absorption wird die Sonnenstrahlung als Energie von der Sonnenschutzfolie aufgenommen und dadurch die Scheibe selbst immer heißer. Die absorbierte Wärmeenergie auf Außenscheiben einer Doppelverglasung wird dann zur Hälfte nach außen ins Freie und zur Hälfte nach innen zur Innenscheibe abgegeben.

Sonnenschutzfolie-Innenfolie

Sonnenschutzfolie als Innenfolie

Einige Folienanbieter geben den Absorptionswert ihrer Folien bewusst nicht an, weil der Wert sehr hoch ist. Sie beschränken sich auf die Aussage: „gesamtreduzierte“ Strahlung oder „Abgewiesene Sonnenenergie“. Diese Sonnenschutzfolien sollten nur auf der Außenseite montiert werden.

Transparente Sonnenschutzfolien und Spiegelfolien mit einer hohen Reflektion und einem geringen Absorptionswert können auf Fensterverglasungen ohne Low-Beschichtung bedenkenlos auch von innen montiert werden.

Unser Folientyp „Optimal“ für innen verfügt über eine Gesamtreflektion von 47%! Die Reflektion betrifft vorwiegend den Infrarotbereich und nur einen kleinen Anteil der sichtbaren Lichtstrahlung. Knapp die Hälfte der Hitzestrahlung wird ohne die Scheibe aufzuheizen direkt an der Scheibe zurückgewiesen. Diese Verringerung ist deutlich spürbar und auch messbar.

Ihr Angebot über die Lieferung und Montage von Sonnenschutzfolien / Spiegelfolien

Wenn Sie Fragen zur Montage von Sonnenschutzfolien für Ihre Fenster haben und ein Angebot wünschen, dann würden wir uns sehr über Ihre Anfrage freuen. Wir liefern Ihnen die Innenfolien mit Montage oder im Millimeter genauen Zuschnitt im Wunschmaß.

Rufen Sie uns bitte unter 05605 700 564 an oder schreiben Sie uns eine Nachricht. Unter > Kontakt < finden Sie ein Formular und die Mail-Adresse. Für ein kostenloses Angebot können Sie auch gleich hier den > PDF- Fragebogen < nutzen.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht – Vielen Dank!

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.