Hitzeschutz für Ihre Fensterscheiben mit Sonnenschutzfolie & Spiegelfolie

Hitzeschutz mit Sonnenschutzfolie

Hitzeschutz – Sonnenschutz für Fensterscheiben

Hitzeschutz bei direkter Sonnenstrahlung auf Fensterscheiben mit Sonnenschutzfolien

Dringt Sonnenstrahlung durch Fensterflächen als kurzwellige Infrarotstrahlung in ein Objekt hinein, dann führt das zwangsläufig zur Raumtemperatursteigerung. Diese Gegebenheit bezeichnen wir als Treibhauseffekt.

Abhängig vom Wärmedurchgangskoeffizient (Ug –Wert) der Verglasung kann die so gewonnene Wärmeenergie nur noch gedrosselt den Raum wieder verlassen, vorausgesetzt, dass es draußen kälter ist als innen. Sind die Außentemperatur und die Raumtemperatur gleich hoch, dann findet über die Scheibe kein Wärmeaustausch statt. Die Hitzefalle ist perfekt und der Raum heizt sich besonders an warmen Tagen schnell jenseits des Behaglichkeitsbereiches für uns Menschen auf.

Banner-Sonnenschutzfolien

Hitzeschutz für Scheiben – wenn Lüften nicht reicht

Fensterfolie

Fensterfolie – Sonnenschutz für Fensterscheiben mit Sonnenschutzfolie

Was können Sie also tun, wenn der Treibhauseffekt kommt und es unangenehm warm wird? Und wie kann eine Reduzierung der Sonnenstrahlung durch Scheibenglas verringert werden?

Alleine mit „Lüften“ kommen Sie nicht weiter, insbesondere dann nicht, wenn draußen die Temperatur gleich hoch oder sogar noch wärmer als im Raum ist. Räume heizen sich durch Sonnenstrahlung besonders dann schnell auf, wenn die Wärmespeicherfähigkeit  (Masse) der raumseitigen  Oberflächen fehlt. Besonders von Nachteil sind Gebäude in Leichtbauweise mit Hohlraumböden, abgehängten Decken und leichten Trennwände aus Gipskarton.

Sind auch noch die Fensterflächen überproportional groß im Verhältnis zum Raumvolumen, dann kann es bei direktem Sonnenschein unter Umständen schon im März und April zu heiß werden. In dem Fall ist es für Sie “doppelt” teuer, weil morgens noch die Heizung benötigt wird und spätestens mittags die Klimaanlage ihren Betrieb aufnimmt.

Sonnenschutzfolien für Fenster – Hitzeschutz durch Reflektion – Spiegelfolie

Eine gute Lösung des Problems erreichen Sie mit hoch reflektierenden Sonnenschutzfolien für Fensterglas. Sonnenschutzfolien gibt es in unterschiedlichsten Ausführungen. Es gibt transparente Sonnenschutzfolien und Spiegelfolien. Nicht jede Sonnenschutzfolie eignet sich als Hitzeschutz gleichermaßen gut.

Um den Wärmeeintrag mit einer Sonnenschutzfolie durch Fensterscheiben zu reduzieren und damit die Betriebskosten zu senken, bedarf es einer guten Beratung. Am Ende soll schließlich die Behaglichkeit für Raumnutzer steigen.

Empfehlenswerte Sonnenschutzfolien
Sonnenschutzfolie-empfehlenswert

Sonnenschutzfolie-empfehlenswerte Fensterfolien

In meinem Blogbeitrag: „Empfehlenswerte Sonnenschutzfolie – Spiegelfolie“ habe ich drei Sonnenschutzfolien vorgestellt, mit denen Sie den Treibhauseffekt entschärfen können. Alle drei Fensterfolien sind stark reflektierend und weisen Abhängig von der Lichttransmission eine Reduzierung von bis zu 80% der Wärmestrahlung aus. Sie reflektieren in erster Linie das nicht sichtbare Spektrum der IR-Strahlung und blockieren zu fast 100 Prozent den Durchgang der schädlichen UV-Strahlung.

Das sichtbare Lichtspektrum der Sonnenstrahlung wird abhängig vom Typ der Sonnenschutzfolie reflektiert. Weniger Lichtdurchlass, bedeutet gleichzeitig weniger Wärmeenergie aber auch dunklere Räume! Hier muss individuell abgewogen und auch entschieden werden. >s. Blogbeitrag “empfehlenswert…<

Hitzeschutz für Ihre Fensterscheiben

Wenn Sie ein Problem mit Ihrem Sonnenschutz haben und ein Angebot über die Beschichtung Ihrer Fensterscheiben mit Sonnenschutzfolien wünschen, dann würde ich mich über Ihre Anfrage sehr freuen.

Meine Kontaktdaten finden Sie oben oder Sie nutzen gleich das: >Angebotsformular< vielen Dank!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.