Glasdach – Sonnenschutz mit Spiegelfolie – Sonnenschutzfolien für Dachverglasungen, Dachkuppeln und Lichtbänder

Glasdach mit Sonnenschutzglas

Glasdach – ohne Sonnenschutzglas wird es im Sommer sehr heiß

Glasdach – Eine Dachverglasung im Wintergarten und im Atrium stellt den idealen Wetterschutz dar. Während draußen der Regen peitscht und der Wind tobt, bleibt das Klima innen konstant und erträglich.

Glasdach

Sonnenschutzfolie für ein Dachflächen aus Glas

Damit die Transparenz erhalten bleibt, werden für Dachverglasungen in der Regel Gläser verwendet, die über keinen nennenswerten Sonnenschutz verfügen. Ein Glasdach wird aus Verbund-Sicherheitsscheiben erstellt.

Bei intensiver Sonnenstrahlung kann eine großzügige Dachverglasung besonders im Sommer durch den Treibhauseffekt zum Problem werden. In darunter befindlichen Räumen wird es dann oft unerträglich und unangenehm warm.

Glasdach – Sonnenschutz für Dachverglasungen mit viel Sonnenlicht

Fensterglas ist für Sonnenstrahlung (Wärmeenergie) durchlässig. Je transparenter Ihre Glasscheiben sind, umso mehr Solarenergie wird durch die Verglasung durchgelassen.

In den Übergangszeiten und auch im Winter, wenn es draußen kälter ist als innen, stellt die hohe Transparenz der Glasdach-Verglasung kein Problem dar. Gutes Licht und die passive Solarenergienutzung sind gewünscht, weil Energiekosten gespart und das Klima geschont wird.

Hitzealarm: Sonnenfalle Glasdach – Sonnenschutz mit Sonnenschutzfolie / Spiegelfolie

Glasdach Sonnenschutz

Glasdach ohne Sonnenschutz

Im Sommer wird’s kritisch. Die durch die Dachverglasung eingefangene Sonnenstrahlung heizt den darunter befindlichen Raum auf. Ein Blick auf das Thermometer zeigt, dass Temperaturen von über 40°C schnell erreicht sind. Mit Lüften alleine gibt es in dem Fall keine Entlastung mehr, weil einerseits die Außentemperaturen auch hoch sind und andererseits Zugluft störend und unangenehm ist.

Sonnenschutzfolie – gute Lösung bei Dachverglasungen ohne Sonnenschutzglas

Sonnenschutzgläser werden schon werkseitig mit einer Folienbeschichtung ausgerüstet, die einen guten Sonnenschutzfaktor garantiert (niedriger g-Wert).

Damit der Treibhauseffekt minimiert wird, sollte gleich beim Errichten einer Dachverglasung Sonnenschutzglas eingesetzt werden. Weil die Anschaffungskosten für Sonnenschutzgläser jedoch deutlich über dem Preis für Standard-Isolierverglasung liegen, wird zunächst oft auf den Einbau von Sonnenschutzglas verzichtet.

Sonnenschutzfolie-empfehlenswert

Sonnenschutzfolie-empfehlenswerte Fensterfolien

Während Gebäudefassaden durch die Erdumdrehung nach einigen Stunden aus der direkten Sonnenstrahlung rauskommen, ist es beim Glasdach spätestens im Sommer anders. Durch die schräge oder zum Teil auch flache Anordnung der Dachverglasung scheint die Sonne zum Teil vom Morgen bis zum Abend darauf. Der Hitzeeintrag nimmt also über viele Stunden nicht ab.

Mit Sonnenschutzfolien können Sie die Scheiben auch nachträglich mit den Eigenschaften von Sonnenschutzglas ausstatten. Spezielle, gut reflektierende Sonnenschutzfolien reduzieren den Hitzeeintrag um bis zu 80 Prozent. Im Menüpunkt >Empfehlenswerte Sonnenschutzfolien< finden Sie drei Sonnenschutzfolien, die sich sehr gut für die nachträgliche Beschichtung von verglasten Dachflächen im Atrium oder im Wintergarten eignen.

Wie sieht Ihre Sonnenschutzlösung für Ihr Glasdach aus?

Sprechen Sie uns bitte an! Gerne helfen wir Ihnen die passende Sonnenschutzfolie für Ihr Glasdach zu finden. Unter > Kontakt < finden Sie die Telefonnummer, die Mail-Adresse und ein Kontaktformular.

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. finn sagt:

    Dankbar für eine interessante Lösung! Wir sanieren eine Scheune, möchten da ein Lokal eröffnen. Die Verglasung vom Dach könnte den Raum heller und gemütlicher machen. Hoffen, die authentische Lösung bringt auch ihren Nutzen im Umgang mit den Kunden.

    • Hallo Finn,
      vielen Dank für Ihre Nachricht zum Sonnenschutz mit Sonnenschutzfolien bei Dachverglasungen.
      Wenn Sie die Scheiben neu einbauen, dann können Sie spezielles >Sonnenschutzglas< verwenden.
      Für besehende Dachverglasungen ist die Lösung durch nachträgliche Montage von Sonnenschutzfolien ideal, insofern man das Dach gut uns sicher von außen erreichen kann.
      Bei Bedarf können Sie sich gerne bei uns melden
      Beste Grüße
      Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.